Über mich

 

Über mich, oder – wer ist Elke Aybar?

Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und einen Hund. Schreiben wäre ohne meine Eltern, die ebenfalls mit uns im Haus leben völlig unmöglich. Oder anders gesagt: Die Kinder würden sich von Knäckebrot und Tütensuppe ernähren und verzweifelt vor der Schule darauf warten, abgeholt zu werden. Vergesslichkeit, dein Name ist Elke!
Ich schreibe, weil es mir Zufriedenheit schenkt. Sobald ich ein paar Tage nicht dazu komme, werde ich nervös. Na ja, ich nenne es nervös, der Rest der Familie bezeichnet mich in solchen Phasen eher als knurrig.
Würde man meinen Mann zu meinen Charaktereigenschaften befragen, würde er vermutlich sagen, dass ich einen Dickkopf habe und süchtig nach Massagen bin. Beides stimmt. Ohne besagten Dickkopf hätte ich allerdings meinen ersten Roman niemals fertig geschrieben, denn während des Schreibprozesses lauern Plotlöcher, die Sprache wird zum Stolperstein und spätestens nach dem zehnten Mal Überarbeiten steht man kurz davor, auf dem Laptop wie Rumpelstilzchen herumzuhüpfen. »Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich auf diese Story … verzichten kann.«
Was die Massagen anbelangt, fürchte ich, dass ich beinahe ein bisschen aufdringlich bin. Ganz bestimmt kann man mit mir auf dieser Basis gut verhandeln. »Mach du den Abwasch, dafür massiere ich dir zwei Stunden lang die Füße.« Damit bekommt man mich immer!

Was noch?
Ich liebe Tee, doch morgens muss es ein Milchkaffee sein.
Wenn ich Lust auf Musik habe, dann meistens während einer Autofahrt. Beim Schreiben brauche ich strikte Ruhe.
Ich trage nie Parfüm und selten Schmuck.
Lieber eine kleine Runde mit Freunden, als eine große Party. Ich kann sehr gut alleine sein.
Tier auf dem Teller muss nicht sein. Fanatismus aber auch nicht.
Seit ich schreibe, lasse ich mir eher vorlesen, als selbst zu lesen.
Ich bin ein Bewegungsmuffel. Zum Glück zwingt einen ein Hund, zum Gassi gehen.
Lieber Herbst als Sommer. Lieber Nebel als Regen. Lieber im Winter mit Wärmeflasche an den Füßen, als die Heizung an und einen heißen Kopf.

Für immer Pink Moon.

 

 

Mehr von mir und wo ich noch anzutreffen bin, erfahrt Ihr hier:

Goodreads Lovelybooksschattenweltreportbutton

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


47 − 44 =